Angeln am Lauchsee

9. September 2015

Der Lauchsee in Fieberbunn wird von Wolfgang Schneider betreut und hier erhalten Sie auch garantiert die erfolgreichsten Angeltipps. Im Landhaus Schneider erhalten Sie auch spezielle Angel-Angebote.

Der Leitfisch im Lauchsee ist zweifellos der Karpfen. Durch ausgewogenen Besatz weiß man nie genau, wer am Köder spielt: 2 – 16!!! Kg können es sein! NEU im Lauchsee ist der Schleienbestand. Bei vielen als “Königin der Friedfische” gehandelt, darf dieser schmackhafte Speisefisch hier nicht fehlen. Der König im Fischwasser: Der Hecht. Mehrere kapitale Exemplare tummeln sich in unserem See. Ein grandioser Drill ist garantiert! Der edle Zander ist im Lauchsee sehr vorsichtig und deshalb eine wirkliche Herausforderung. Aber mit dem richtigen Tipp: Fragen Sie uns! Stör, Aal, Amur, Tolstolob und Weißfische runden das Repertoire im Lauchsee ab. Fangspass ist also sicher gegeben.


Die Saison ist noch lange nicht zu Ende!

7. Oktober 2011

Nach einem langen Sommer und einer ausgedehnten Badesaison kommt nun eine der schönsten Zeiten zum angeln am Lauchsee. Der Herbst verspricht nicht nur gute Fänge bei Mondschein, sondern auch endlich wieder die Möglichkeit unter Tags zu fischen. Die Angelsaison geht auch 2011 bis zur ersten Eisbedeckung – also noch sehr laaaaaang.

Ich wünsche Euch alle viel Vergnügen und Petri Heil

Martin


Endlich geht`s wieder los

4. April 2011

Die Zeit des Wartens am Lauchsee hat ein Ende. Ab sofort ist die Angelsaison wieder eröffnet. Alle wichtigen Informationen findet ihr in den einzelnen Rubriken. Nun wünsche ich euch Petri Heil und eine tolle Angelsaison am Lauchsee

Euer Martin


Die Angelsaison ist wieder eröffnet

9. April 2010

Die letzten Eisreste am Lauchsee sind geschmolzen. Die Angelsaison ist somit ab sofort  (9.4.2010) wieder eröffnet.

Die Tageskarten sind, wie gehabt, bei Wolfgang Schneider im „Castello“ in Fieberbrunn erhältlich.


Kein Fischerlatein

7. Oktober 2009

Traditionsgemäß wurden am 4. Oktober die Trophäen für den größten Hecht, Zander und Karpfen am Lauchsee vergeben. Am Lauchsee ist das Angeln noch bis Ende November möglich.

Bei Kaiserwetter konnte Wolfgang Schneider den strahlenden Anglerkollegen die beliebten Trophäen überreichen. Die Angelsaison dauert zwar noch bis Ende November, bzw. bis der See zufriert, die Prämierung der Angelkönige wird am Lauchsee aber traditionsgemäß am Erntedankfest durchgeführt.

 15 kg wog der größte Karpfen, der in dieser Saison im Lauchsee gefangen wurde. Mario Millauer (Leogang) freute sich zurecht und schwärmt noch heute von diesem Prachtexemplar. Mit 72 cm konnte auch Josef Sojer (Scheffau) einen gewaltigen Fang erzielen und gewann die Kategorie „größter Zander“.

Mit knapp einem Meter und 11,5 kg wurde der größte Hecht in dieser Saison gemessen. Sebastian Sundl (St. Jakob in Haus), dem dieser Fang gelang, ist allerdings überzeugt, dass es im Lauchsee noch weit kapitalere Hechte gibt: „Erst letzte Woche hatte ich einen gewaltigen Hecht an der Angel, der mindestens 1,50 m hatte!“

Ein ganz klein wenig Anglerlatein mag also doch  dabei gewesen sein, beim Fachsimpeln unter Kollegen.


Prachtkerl

20. Februar 2009

Prachtkerl

Einer der jüngsten Gastfischer aus dem Stubaital hat den kapitalsten Karpfen beim Herbstfischen gefangen. Als Köder wurde ein Boilie verwendet. Gratulation hierzu.


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.